phone +49 (0) 7231 9479-0 |   message icon 14                                                                                                  

Menu

Ist RFID ausgereift für die Schmuck- und Uhren-Branche?

Ferdinand Eisele GmbH präsentiert
RFID-Technologie für das Luxus-Segment

Birkenfeld, Juni 2017. Diese Frage kann man bei der Ferdinand Eisele GmbH eindeutig mit „Ja“ beantworten. Den Beweis dafür liefert der Spezialist für Identifikationstechnologie aus dem Raum Pforzheim mit „smaRT))connect“, einem RFID-System, das speziell für Juweliere im High-Class-Bereich entwickelt wurde.

„smaRT))connect“ als RFID-Modul für Warenwirtschaftssysteme
Ferdinand Eisele hat in Zusammenarbeit mit einem High-Class-Juwelier gezielt für den Handel im Luxus-Segment das RFID-System „smaRT))connect“ erstellt. Bei „smaRT))connect“ handelt es sich um ein Software-Modul, das an ein Warenwirtschaftssystem angekoppelt wird. Erfolgreich praktiziert wurde die Kooperation bisher mit SAP Business One. Grundsätzlich möglich ist eine Verbindung aber mit jeder Warenwirtschaft, deren Daten offen zugänglich sind, ob branchenspezifisch oder branchenneutral, spielt dabei keine Rolle. ...

Günstige Guard-Labels ab Lager
Damit sicherheitsbewusste online-Anbieter schnell vorbeugend aktiv werden können, bietet eXtra4 ganz aktuell 3 Möglichkeiten auf Basis eines beliebten und bewährten Schlaufen-Etiketts: ...

... mehr vom Pressetext RFID


... mehr über RFID von eXtra4

 
RFID-Emblem 209
 
chateau ivoire wraptag 35 3065 weiss rfid lyte 6c

Zum Seitenanfang